Telefon: +43 3842 402 2290 | Fax: +43 3842 402 2202|E-Mail: asmet@asmet.at

Pressegespräch: „Mensch und Technik” am Zukunftsstandort Steiermark

Home/News/Medieneinladungen/Pressegespräch: „Mensch und Technik” am Zukunftsstandort Steiermark

Sehr geehrte Damen und Herren!

Beim ASMET-Forum von 19. bis 20. Mai 2015 in der Montanuniversität in Leoben stehen

heuer „Mensch & Technik“ im Mittelpunkt. Internationale Werkstoff-Experten treffen sich auf

Einladung der Austrian Society for Metallurgy and Materials und diskutieren über den Faktor

Mensch in Produktion und Industrie.

Für die voestalpine als zentraler Leitbetrieb und die Industriellenvereinigung Steiermark ist

die nachhaltige Weiterentwicklung der Region ein zentrales Anliegen. Es gilt der Grundsatz:

Je attraktiver die Region, desto besser die Rahmenbedingungen für die Unternehmen. Wir

laden Sie daher sehr herzlich ein zum

Pressegespräch:

„Mensch und Technik”

am Zukunftsstandort Steiermark

19. Mai 2015, 11:00 Uhr, Montanuniversität Leoben

(Seminarraum D)

Ihre Gesprächspartner sind:

  • DI Franz Rotter | Präsident ASMET, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Leitung Special Steel Division
  • Komm.R. Mag. Jochen Pildner-Steinburg | Präsident der Industriellenvereinigung Steiermark

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen Sie um Ihre Zu- oder Absage per Email unter

claudia.aichhorn@pantarhei-graz.com oder telefonisch bei Mag. (FH) Claudia Aichhorn unter

0664/536 99 24.

Mit freundlichen Grüßen,

Mag. (FH) Claudia Aichhorn