Der Roland-Mitsche-Preis wird zur Erinnerung an den Mentor der österreichischen Metallkunde, dem ersten Inhaber des Lehrstuhles für Metallkunde und Werkstoffprüfung an der Montanuniversität Leoben und dem Gründer der internationalen Leobener Metallographie-Tagungen, gestiftet.

Stifter dieses Preises sind der Fachverband der Metallindustrie der Österreichischen Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft, der technischen-wissenschaftliche Verein ASMET und die Deutsche Gesellschaft für Metallkunde.

Der Preis wird für besondere Leistungen und Verdienste auf dem Gebiete der Metallographie verliehen. Solche Leistungen und Verdienste sind etwa in der Entwicklung neuer bzw. Weiterentwicklung metallographischer Verfahren und Methoden, im Einsatz metallographischer Methoden bei der Lösung metallkundlicher Probleme, oder in der Ausbildung des metallographischen Nachwuchses zu sehen.

Die Verleihung erfolgt alle zwei Jahre anlässlich der Metallographie-Tagungen und zwar alternierend zwischen der Internationalen Leobener Metallographie-Tagung und der in zwei Jahren darauf folgenden Metallographie-Tagung der Deutsche Gesellschaft für Metallkunde.

Der Roland-Mitsche-Preis ist ein Geldpreis, der in der Höhe von S 30.000,- verliehen wird. Aus besonderen Anlässen kann dieser Preis auch geteilt gleichzeitig an zwei Kandidaten oder an eine Arbeitsgruppe (Team) vergeben werden.

Die Heimat des Roland-Mitsche-Preises ist das Institut für Metallkunde und Werkstoffprüfung der Montanuniversität Leoben.

Dei Auswahl der Kandidaten erfolgt durch eine fünfköpfige Jury folgender Zusammensetzung: Zwei deutsche Kollegen, die von der DGM nominiert werden; drei österreichische Kollegen, wobei je einer vom Fachverband der Metallindustrie und der ASMET nominiert wird; der Dritte ist der Vorstand des Institutes für Metallkunde und Werkstoffprüfung oder dessen Stellvertreter. der Vorsitzende wird aus deren Mitte gewählt.

Die Preisverteilung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Inhaber des Roland-Mitsche-Preises:

  • 1984 Petzow Günther, Prof.  Dr.rer.nat., Dr.h.c.mult.
  • 1984 Gessner Leonie, Metallographin i. R. (gestorben 15. 11.1996)
  • 1986 Fischmeister Hellmut, Dr.phil., Dr. h.c.
  • 1986 Wallner Josefine, Fachoberinspektor, (gestorben 15. 12.1987)
  • 1988 Wachau Charlotte, Fachstudiendirektorin i. R., (gestorben 8. 12.1991)
  • 1988 Lette-Verein
  • 1990 Hornbogen Erhard, Prof., Dr.-Ing.
  • 1990 Minuth Evamaria
  • 1992 Oettel Ortrud, Dipl.-Metalloge; Oettel Heinrich, Prof.. Dr.-Ing.habil.
  • 1994 Jeglitsch Franz, Professor.  Dipl.-Ing., Dr.mont., Dr. h.c.
  • 1996 Hougardy Hans Paul, Prof.  Dr.-Ing.
  • 1998 Exner Hans E. und Gattin, Prof.  Dipl.-Ing. Dr.mont.
  • 2000 Pohl Michael, Univ.-Prof. Dr.-Ing.
  • 2002 Benkißer Gunter, Dr.-Ing. habil.
  • 2004 Kneißl Albert, Univ.-Prof.Dr.mont.
  • 2006 Kim Chung-Keun, Prof.Dr.
  • 2006 Vander Voort George F.
  • 2008 Mücklich Frank, Prof. Dr.
  • 2010 Kurz Marianne, Dr.
  • 2010 Portella Pedro Dolabella, Prof. Dr.
  • 2012 Schneider Gehard, Prof. Dr.